Grafik Abrundung
26.09.12 09:09 Alter: 6 yrs

Fall Oliver zeigt, Obsorge- und Umgangsrechtliche Entscheidungen müssen sofort getroffen werden.

 

Linz (OTS) - Wie schnell ein Kind von einem Elternteil entfremdet werden kann, wurde im Fall Oliver öffentlich in der Sendung „Thema“ am 24.9.2012 gezeigt. Bilder die viele betroffen machten! Für tausende Väter in Österreich ist das die bittere Realität, allerdings unbeachtet von der Öffentlichkeit. Genau solche Situationen wird unsere Frauenministerin Heinisch-Hosek (SPÖ) erreichen, wenn bei strittigen Trennungen erst nach einer "Abkühlphase" gerichtliche Entscheidungen getroffen werden. Dies zeigt einmal mehr, Obsorge und umgangsrechtliche Entscheidungen müssen im Sinne des Kindeswohls in möglichst kurzer Zeit entschieden werden. Jegliche Verzögerung schafft vollendete Tatsachen die einen Elternteil aus dem Leben des Kindes ausschließen, in Österreich fast immer den Vater. Durch schnelle einstweilige Verfügung und die konsequente Umsetzung von Gerichtsbeschlüssen, der Einführung von verpflichtenden Schulung bei strittigen Trennungseltern könnten Umstände wie im Fall Oliver vermieden werden.


Grafik Abrundung